npd-oldenburg.de

15.09.2022

Projekte für Patrioten: Weitere Eindrücke vom 1. DS-Netzwerktag in Eisenach


» Zur Videoübersicht


Weitere Infos http://www.npd-niedersachsen.de/

Was ist das Besondere am Konzept des Netzwerktages? Das ist nicht nur der schon formulierte Anspruch, ohne Rücksicht auf Herkunft und weltanschauliche Verortung der Teilnehmer miteinander zu diskutieren. Denn darüber hinaus wurde ein Rahmen geschaffen, indem den Teilnehmern, ob nun den Gästen oder den Diskussionsteilnehmern, die Möglichkeit geboten wurde, vertraulich erste Ideen zur Zusammenarbeit zu erörtern. Darüber hinaus bietet die im Anschluss an die Diskussionsrunden eingerichtete Projekt- und Ideenbörse die Möglichkeit, ihre jeweiligen Projekte, sei es ihre Organisation, Zeitschrift, ihren Verlag, Partei oder Dienstleistung vorzustellen. So lernt jeder vom anderen. Vor allem aber bewirkt das persönliche Kennenlernen den Abbau möglicher Vorbehalte. Das wurde an diesem Tag überdeutlich, denn wann ist es schon mal gelungen, ein so breit gefächertes Spektrum an einen Tisch zu bekommen? Hier ein paar Eindrücke von den Projektvorstellungen auf dem 1. DS-Netzwerktag in Eisenach vom 10. September 2022. Es wurden unter anderem vorgestellt: Der Sturmzeichen-Verlag, die Patrioten Ostthüringen, das Haus Montag (Pirna), das Institut für Tiefenwahrheit, das Magazin AUFGEWACHT aus Sachsen, FSN-TV, die Alliance for Peace and Freedom sowie die Thüringer Heimatpartei (THP). Es kommen zu Wort: Sascha Krolzig, Frank Haußner, Thomas Sattelberg, Michael Brück, Patrick Schröder, Claus Cremer und Timo Pradel. Haben Sie den 1. DS-Netzwerktag verpasst? Oder waren Sie beim ersten dabei und sind an Folgeveranstaltungen interessiert? Dann tragen Sie sich jetzt bitte hier in unser Interessentenformular ein: https://deutsche-stimme.de/netzwerktag/ Bitte unterstützen Sie uns im Rahmen Ihrer Möglichkeiten auch finanziell, damit wir sowohl unsere publizistische als auch unsere Vernetzungsarbeit im Sinne der Heimat weiter fortsetzen und intensivieren können: Unser Spendenkonto: https://deutsche-stimme.de/spenden/ Deutsche Stimme Verlags GmbH IBAN LT53 3500 0100 1203 36 75 SWIFT EVIULT2VXXX



» Zur Videoübersicht
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: